Angela Merkel auf der Pressekonferenz

Merkel will zusätzlich Flüchtlinge aufnehmen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) unterstützt den UN-Antrag zusätzlich Flüchtlinge in die EU umzusiedeln

Auf der Pressekonferenz nach einem Treffen mit UN-Vertretern am Freitag in Berlin, drängte sie andere EU-Mitgliedstaaten zusätzliche Flüchtlinge aufzunehmen.

Es geht dabei konkret um Flüchtlinge, die bereits von Ländern in Konfliktregionen aufgenommen wurden – diese Länder sollen entlastet werden.

Sie unterstützte den UN-Antrag, die zuvor veranschlagte Zahl von 20.000 Umsiedlungen auf 40.000 zu erhöhen

Es sollen mehr Flüchtlinge als geplant in die EU umgesiedelt werden.

Die EU-Mitglieder Ungarn und Polen fechten den Umsiedlungsplan an.

Merkel sagte “dass wir (Deutschland) bereit sind unseren Teil zu tragen”.

Merkel Pressekonferenz

Angela Merkel und Generaldirektor der Internationalen Organisation für Migration (IOM), William Lacy Swing

2 Comments

Kommentar verfassen