Jugend demonstriert gegen Masseneinwanderung – Berlin

Die Nichtregierungsorganisation gegen Masseneinwanderung und gegen offene Grenzen, die ‚Identitäre’ Jugend-‘Bewegung’, organisierte den Protest, bei dem am Samstag 750 Menschen auf die Straße gingen – fünfmal so viele wie im Jahr zuvor

Überwiegend Flaggen mit dem Logo der Bewegung wurden auf der friedlichen aber ernsten Demonstration hochgehalten. Der griechische Buchstabe Lambda in einem Kreis dargestellt, ist entlehnt aus einem bei jungen Menschen belieben Spielfilm, in dem Griechen Schilde mit diesem Buchstaben darauf führten.

Sie forderten Einhaltung bestehender Gesetze zu Einwanderung, stellten sich aber andererseits explizit gegen eine „homogene Gesellschaft” oder „Herauslösung assimilierter Menschen aus ihrer neuen Heimat“.

Am Ende der Demonstration bei der auch Menschen jeden Alters mitliefen, blockierten 1400 Gegendemonstranten den Weg.

One Comment

Kommentar verfassen